Sysdata durchsuchen

Messen


Jede Firma verwaltet Adressen von Kunden, Lieferanten und öffentlichen Institutionen usw.; dass Telefonnummern, Mailadressen, WEB-Adresse dazugehören, ist naheliegend.

Schnell wachsen die Informationen, die dazu gehören: Termine mit einem Mitarbeiter einer Firma, eine Offerte, eine Telefonnotiz, der Auftrag, diverse Dokumente, Mails. Adressen die zueinander, Adressen die zu einer Kundengruppe gehören oder einfach sonst zu kategorisieren sind.

Es sammelt sich eine History an, die manuell nur mühsam zu pflegen ist und der Mitarbeiter nebenan sollte sich bei Abwesenheit auch sofort ein Bild machen können.

Es gibt viele Begriffe und viele Definitionen zu diesen Anforderungen – ERP ist nur eine davon.

Was wirklich zählt ist, dass Sie ein Tool für Ihren Alltag haben, das Ihnen Sicherheit und

...

Eine Mobilestrategie bringt den gewünschten Erfolg nur, wenn die dazu gewählte Software hält, was sie verspricht. Insbesondere in der Schweizer Industrie-, Produktions- und KMU-Landschaft hat sich gezeigt, dass Individualsoftware meist günstiger und effektiver ist als Standardsoftware. Wie kann das sein? Im Gespräch mit Christoph Siegenthaler, Projektleiter der Schweizer MFiles GmbH.

Herr Siegenthaler, immer wieder liest man, dass Individualsoftware für mobile Geschäftsprozesse viel teurer sei als Standardsoftware. Was sind Ihre Erfahrungen?
Die Initialkosten bei Individualsoftware sind unbestritten höher. Nur sind allfällige Folgekosten weitaus geringer oder fallen ganz weg. Bei einer Standardlösung ist das Unternehmen auf vorgegebene Funktionalitäten beschränkt, die meist ziemlich einfach

...

Stefan Grob, Complecta

Der Hersteller von Systemen für Enterprise-Content-Management (ECM) ELO Digital Office setzt grossen Wert darauf, die Bedürfnisse der Anwender bei der Implementation optimal zu berücksichtigen. Das Projektbeispiel der Matterhorn Gotthard Bahn zeigt, wie sich damit Betriebsabläufe positiv verändern und Kosten gespart werden können. 

Die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) gehört mit ihrem Aushängeschild Glacier Express zu den bekanntesten Bahnattraktionen der Schweiz. Die MGBahn besitzt ein Streckennetz von rund 144 km Länge in den Kantonen Wallis, Uri und Graubünden. Die Bahn erstreckt sich von Zermatt nach Disentis und von Andermatt nach Göschenen und liegt somit mitten im Alpenraum. Die Fahrt ist spektakulär: die MGBahn überwindet auf ihrem Weg insgesamt 3300

...

Combitool stellt Maschinen zum Herstellen von Tuben her und exportiert sie weltweit. Damit von der Offerte bis zum Produktionsauftrag alles reibungslos funktioniert, ist die Produzentin auf ein effizientes ERP-System angewiesen. Mit der ABACUS Business Software inklusive integriertem PPS haben die Zürcher Oberländer ein adäquates Werkzeug gefunden.

Weder die Kosmetik-, noch die Pharma- und Lebensmittelbranche kommen ohne Tuben aus. Drei von vier weltweit eingesetzten Produktionsmaschinen für Tuben stammen aus der Schweiz. Zu den weltweit anerkannten Produzenten von Anlagen zur Herstellung von hochwertigen Laminat-Tuben zählt die Firma Combitool. 

Den ganzen Artikel als pdf lesen...

Paragon Software Group (PSG) stellt die neue Version von Paragon Camptune X vor: Core Storage kompatibel, mit einer neuen, noch intuitiveren Benutzeroberfläche im Mac-OS-X-Stil und der Fähigkeit, nicht synchronisierte Partitionen oder Dateisystemfehler zu finden und automatisch zu reparieren. Mit nativen Tools von Apple ist es nicht möglich eine einmal angelegte Boot Camp Partition nachträglich in Ihrer Grösse zu verändern. Paragon Camptune X schafft hier Abhilfe. Wird z.B. nachträglich zusätzlicher Speicherplatz auf der Boot Camp Partition benötigt oder soll freier Speicherplatz der Boot Camp Installation für OS X freigegeben werden, kann diese Aufgabe mit wenigen Klicks per Schiebregler erledigt werden. Einfacher, stressfreier und intuitiver geht es nicht.

Ab sofort steht eine neue Version der Systems Management Lösung von Panda Security zur Verfügung. Die plattformunabhängige Software erlaubt IT-Administratoren in einem Unternehmen die einfache und effektive Verwaltung, Überwachung und Wartung der internen und externen Netzwerkkomponenten. Durch diverse erweiterte Funktionen ermöglicht der ITSicherheitsspezialist seinen Kunden jetzt noch bessere Kontroll- und Management- Möglichkeiten sowie eine grössere Sicherheit bei der Nutzung von iOS-Geräten.

LG Electronics (LG) startet die weltweite Markteinführung seiner Reihe neuer Mittelklasse-Smartphones in Südamerika, dicht gefolgt von Europa, Asien, dem Mittleren Osten, Afrika und Nordamerika. Die Reihe umfasst die Modelle Magna, Spirit, Leon und Joy.

Das von den Fachmedien vielfach ausgezeichnete Acer Aspire R13 Convertible ist jetzt mit den neuen Intel® CoreTM-CPUs der fünften Generation ausgestattet. Mit den neuen CPUs bieten die Geräte eine höhere Leistung, bessere Grafikperformance und eine verlängerte Akkulaufzeit als Modelle mit Prozessoren der vierten Generation. Das Acer Aspire R13 mit 33,8 cm (13,3 Zoll)-Display überzeugt durch seine revolutionäre Ergonomie, die einen nahtlosen Wechsel zwischen Touch- und Type-Steuerung erlaubt.

Nutzer können das Convertible-Notebook durch einfaches Umklappen in verschiedenen Modi nutzen. Damit bietet ein Produkt Funktionen, für die Konsumenten ansonsten mehrere Geräte kaufen müssten. Ohne Umbauaufwand wechseln Anwender beispielsweise von einem normalen Notebook zum sogenannten Zeltmodus, der besonders geeignet ist um Filme und Fotos anzusehen. Komplett umgeklappt, können Anwender das Gerät wie ein Tablet verwenden. Um sicherzustellen, dass sich das Display einfach bewegen lässt und dennoch in jeder Position stabil ist, ist der HP Spectre x360 mit neuen Scharnieren ausgestattet.

Swiss Office Management 2015 im September in Zürich

Die Liste an Fertigkeiten, Eigenschaften und Fachwissen, die von modernen Assistenzen und Office Managern erwartet werden, ist unendlich lang: ein Zeichen dafür, wie anspruchsvoll dieser Beruf ist. Die Swiss Office Management, Fachmesse für Sekretariat & Management Assistenz bietet den heimlichen Helden des Büroalltags auch 2015 wieder an zwei Messetagen das passende Forum: informieren, weiterbilden und netzwerken stehen am 9. und 10. September in der Messe Zürich, Halle 9 im Fokus.

Als wichtige Schnittstelle in den Unternehmen kennt sich die Assistenz- und Sekretariatskraft bestens mit den bestehenden Prozessen aus und ist erstklassiger Ansprechpartner, wenn es um deren Optimierung geht. Stets auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein,

...

Vom 16. bis 19. Juni 2015 wird Bern zum Treffpunkt der Beschaffungsverantwortlichen aus dem öffentlichen Sektor.

Die Suisse Public, Schweizer Fachmesse für öffentliche Betriebe und Verwaltungen, präsentiert in einem einzigartigen Überblick die Neuheiten aus verschiedensten Beschaffungsbereichen. Erstmals stellen auch Unternehmen aus dem Bereich Cleantech aus und im Rahmen der Roadshow «Eco-Mobilon Tour»können die Besucher verschiedene umweltschonende Fahrzeuge testen. Energieeffizienz und der Einsatz erneuerbarer Energien werden bei der Beschaffung immer wichtiger. «Gerade für Gemeinden ist die Nachhaltigkeit einer Lösung zu einem zentralen Aspekt des Beschaffungsentscheids geworden.

Den ganzen Artikel als pdf lesen...

...

Hansaprint, eine innovative, führende Druckerei in Skandinavien und Bestandteil der TS-Group, erobert neue Märkte, da sie als erstes Unternehmen der Welt bereits die neue Inkjet-Endlosdruckplattform Pro VC60000 von RICOH bestellt hat. Obwohl Hansaprint anfangs Kundenbindungsprogramme, Direktmail, Transpromo- und Transaktionsmaterialien sowie Bücher produzieren wird, geht Saariluoma davon aus, dass grosse Auftragsvolumen vom Offset- und Tonerdruck zum Inkjetdruck wechseln werden. Er erläutert: «Vor dem Drucksystem RICOH Pro VC60000 galt der Inkjetdruck als nur von minderer Qualität. Doch diese Investition hat die Karten neu gemischt. Der Inkjetdruck lebt auf und wir sind angetreten, das alte Vorurteil abzubauen.» Hansaprint hat in zwei modulare Systeme Pro VC60000 von RICOH investiert.

...

Vom Nadeldrucker, über den kleinsten Drucker der Welt bis zur 5-Farb-Druck- Innovation

Die frühen Errungenschaften der Bürodrucker wirken heute wie aus einer anderen Welt. Und doch war der Nadeldrucker ML100 von OKI im Jahr 1984 ein populäres Bürogerät. Auch der kleinste Drucker der Welt, den OKI 1995 lancierte, sorgte für Furore. In der Zwischenzeit hat sich OKI als Marke etabliert und feiert sein 30-jähriges Bestandsjubiläum in Europa. Der Pionier des LEDDrucks blickt auf eine Reihe von Innovationen und Veränderungen im Print Business zurück.

Was heute mit grösster Selbstverständlichkeit in jedem Büro steht, war vor drei Jahrzehnten eher die Ausnahme. Ein Gerät, das auf Wunsch alles in gedruckter Form zu Papier bringt. Die ersten Nadeldrucker, die im Betriebszustand ziemlich laute

...

HP DesignJet SmartStream – eine professionelle Software Suite für die produktive Druckaufbereitung insbesondere von PDF Dateien. Aber auch JPG, TIFF, oder HP-GL/2 Dateien werden übersichtlich verwaltet und zügig gedruckt. Eine verlässliche Vorschau hilft, die Qualität des Prints zu beurteilen und so Verschwendung von Druckmedien, Tinte und vor allem Zeit zu vermeiden. Die Vorbereitungszeit bei Druckjobs mit mehreren Seiten unterschiedlicher Grösse kann signifikant verringert werden. Das senkt die Kosten erheblich.

Mit HP DesignJet SmartStream wird echte PDF-Verwaltung vollständig gewährleistet, und Sie brauchen keine Zeit mehr für das Losen von PDFProblemen zu verlieren Die neuesten in HP DesignJet Smart- Stream integrierten Adobe-Bibliotheken gewährleisten eine vollständig zuverlässige

...

Trotz seiner kompakten Abmessungen ist der imageFORMULA DRC240 sehr robust, arbeitet leise und eignet sich damit für den Einsatz in vielen unterschiedlichen Unternehmensbereichen. So kann er beispielsweise am Empfang von Banken, Hotels, Krankenhäusern und Behörden eingesetzt werden, wo meist verschiedene Dokumente, darunter auch Identitätsnachweise, erfasst und verarbeitet werden müssen.

 Der imageFORMULA DR-C240 ermöglicht hochproduktives Scannen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 Seiten / 90 Bildern pro Minute und bewältigt ein Arbeitsvolumen von bis zu 4.000 Scans pro Tag. Mit einem automatischen Dokumenteneinzug (ADF = Automatic Document Feeder) für 60 Blatt können grössere Stapel in einem Durchgang verarbeitet werden. Der robuste Dokumenteneinzug, ein Ultraschallsensor für die Erkennung von

...

Leistungsfähige Scanner für unterwegs, zu Hause oder im Büro: In professionellen Scan-Umgebungen sind die Anforderungen hoch und eine flexible und effektive Nutzung ist unabdingbar.

Die Scanner von Brother sparen Platz, Zeit und steigern die Effizienz im Büro, denn die digitale Ablage löst das Papierarchiv ab und sämtliche Dokumente werden automatisch korrekt abgelegt und dadurch schneller gefunden. Ausserdem können alle Mitarbeitenden unabhängig von Ort und Zeit auf alle Dokumente zugreifen – falls nötig sogar gleichzeitig. Zusätzlich verbessern Scanner von Brother die Sicherheit, da vertrauliche Dokumente passwortgeschützt werden können und die digitale Ablage sicher vor Einbruch, Feuer oder Wasser ist. Die Kofax-Kompatibilität der Arbeitsplatzscanner und Professional Document

...

Trends and Market Situation | Big Data Analytics | Data Driven Enterprises | Data Scientists

«Big Data muss heute nicht mehr erklärt werden. Spannend sind hingegen die gesellschaftlichen Veränderungen und die neu entstehenden Geschäftsmodelle », mit diesen Worten eröffnete Herbert Stauffer die dritte Konferenz Business Intelligence Agenda in Zürich. Mit elf namhaften Ausstellern und über 120 Teilnehmern war die Konferenz mit begleitender Fachausstellung auch zahlenmässig ein voller Erfolg.

Der Anlass wurde eröffnet mit der Keynote von Victor Schlegel, Head of Big Data bei Swisscom. Auf eindrückliche Weise präsentierte er, wie geographische Informationen mit Bewegungsverhalten aus Mobil-Daten analysiert und visualisiert werden können, beispielsweise in der Tourismusbranche. Dabei geht es

...

Self-service BI anders gedacht – Instant BI Reporting der nächste Schritt hin zur Informationsdemokratie Der Markt für Business Intelligence entwickelt sich nach wie vor gut. In Deutschland wächst er zum wiederholten Male deutlich stärker als der ITGesamtmarkt. Zahlreiche Studien wie etwa von den grossen Analystenhäusern Gartner und Forrester und in Deutschland ansässigen Marktforschungsunternehmen, wie beispielsweise Lünendonk, belegen das. Im Vergleich zur gesamtwirtschaftlichen Lage fällt das Plus sogar noch deutlicher aus, wie die Anfang des Jahres veröffentlichte «Business Intelligence Marktstichprobe» von Lünendonk bestätigt. Dabei machen vor allem die Themen Operational BI und Self-service BI, laut «The BI Survey 14» des Analystenhauses BARC, den Löwenanteil aus. Doch nicht nur

...

Wieder setzt ein Mittelständler mit Infor seine IT neu auf: Die Paul Lange & Co. OHG, internationaler Fahrradteilehändler mit Sitz in Stuttgart, implementiert sowohl die ERP-Lösung Infor LN als auch die Integrationsplattform Infor ION und das Social- Collaboration-Tool Infor Ming.le. Zusätzlich bringt Paul Lange sein Controlling mit Infor BI auf den neuesten Stand und modernisiert obendrein die interne Lagerverwaltung und Logistik mit Infor SCE. Zunächst profitieren die Standorte in Deutschland und Österreich von der Einführung, im Anschluss plant Paul Lange den Roll-out in weitere europäische Länder. Das Projekt soll 2017 abgeschlossen sein. Als implementierender Infor-Partner agiert AZTEKA, ein Consulting- Unternehmen mit Sitz in Mannheim. Paul Lange importiert Fahrradteile aus der

...

Apps, Ausbaupläne und Expansionsgelüste

Das bei Standardgeschäftslösungen im KMU-Bereich führende Schweizer Softwarehaus ABACUS Research feiert sein dreissigjähriges Bestehen. Zum Firmenjubiläum erweitert das Unternehmen mit einem zusätzlichen Firmengebäude seinen Hauptsitz in Wittenbach bei St. Gallen. In Hamburg eröffnet es sein zweites Geschäftsbüro in Deutschland. Für Smartphone- Anwender lancieren die Entwickler zwei Gratis-Apps zur Verwaltung von Spesenbelegen sowie zum Tracking des eigenen Standorts mit gleichzeitiger Projektzeiterfassung.

Aus ABACUS Research ist das grösste unabhängige Schweizer Software-Unternehmen geworden, das sich auf die Entwicklung von standardisierter Business Software für KMU spezialisiert hat. Es zählt derzeit am Hauptsitz in Wittenbach bei

...

Werbung