Sysdata durchsuchen

Messen


Kommunikationssysteme müssen heute mehr können, als Telefonate entgegennehmen und an Spitalpatienten oder Heimbewohner weiterleiten.

Keine Branche stellt so hohe Anforderungen an die Telekommunikationsinfrastruktur wie der Pflegebereich. Die branchenspezifischen Herausforderungen sind:

• Die älter werdende Bevölkerung
• Erhöhte Anforderungen an die medizinische Sicherheit
• Weniger ambulante medizinische Einrichtungen in ländlichen Gebieten
• Mehr digitalisierte Informationen (Patientenakten, Medizin, Foren)

Bedürfnisse von Patienten, Pflegepersonal und Ärzten erhöhen die Anforderungen an moderne Lösungen zusätzlich. So möchte der Patient bei seinem Eintritt die Formalitäten zügig und ohne lange Wartezeiten abwickeln und danach mit Freunden und Familien in ständigem Kontakt stehen. Er

...

Der von Dell Anfang Juni dieses Jahres angekündigte PowerEdge VRTX Server, die erste konvergente IT-Lösung für KMUs und Zweigstellen, steht jetzt weltweit zur Verfügung. Zum Start des neuen Servers hat Dell ausserdem das VRTX Solutions Ecosystem vorgestellt. Der ab sofort verfügbare Dell Power- Edge VRTX Server ist speziell auf die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie von Zweigstellen grösserer Unternehmen zugeschnitten. Die konvergente IT-Lösung bietet hohe Leistung im platzsparenden Design eines Tower-Servers. Die Nutzer erhalten ein vereinfachtes und skalierbares Rechenzentrum, das Infrastrukturkomponenten für Server, Storage und Netzwerk in einem kompakten Gehäuse gemeinsam nutzt. Einzelne Systeme und verschiedene Management- Tools werden dadurch

...

Mit dem hohen Leistungsfaktor von 0,9 ind. zählt die Protect B. PRO von AEG zu den effizientesten Systemen mit VI-Schutztechnologie. Durch den Parallelbetrieb von RS232- oder USBSchnittstelle und Erweiterungsslot ergeben sich vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Auch beim Design wurde die USV auf die Anforderungen moderner IT-Umgebungen abgestimmt. Die USV kann direkt über das Bedienteil konfiguriert werden.

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Die Plastigum ist ein Schweizer Fertigungsunternehmen, das auf die Herstellung von hochwertigen Gummi- und Kunststoff-Produkten spezialisiert ist. Das Unternehmen produziert Teile und Werkstoffe für die Schwingungs-, Dämpfungs- und Dichtungstechnik. Mit der ABACUS Business Software und integriertem PPS harmonisiert und organisiert sie die unterschiedlichen Anforderungen.

Der Kundenkreis von Plastigum aus Diessenhofen stammt aus der Maschinen- und Hightech-Industrie – die Liste reicht vom Atomkraftwerk bis zum nah gelegenen Zughersteller Stadler. Für sie werden kleine bis mittlere Serien auch von chemieresistenten Produkten in hoher Qualität gefertigt. Hauptsächlich geht es um Membrane, die in Ventilen und Hähnen zur Anwendung gelangen. Ihre Formen und Mischungen werden gemeinsam mit den Kunden

...

Schnell, einfach, individuell: Die ARP Gruppe hat für Geschäftskunden einen neuen Online Shop entwickelt, der diesen Schlagworten gerecht wird. Neben der neuen Optik sorgen neue Funktionen, unter anderem ein individualisierbares Cockpit und eine innovative Zubehörsuche, für ein neues Online-Einkaufserlebnis.

Lange Wartezeiten beim Laden, ungenaue Suchergebnisse und verwirrende Seitenstrukturen: Die Anzahl möglicher Ärgernisse beim Einkaufen im Internet ist gross. Bei der Entwicklung des neuen Online Shops der ARP Gruppe standen deshalb von Anfang an drei Aspekte im Vordergrund: Schnell, einfach, individuell. Um dies umzusetzen, wurde der Online Shop nicht nur weiterentwickelt und mit einer neuen Optik versehen. Er basiert jetzt auch technologisch auf einer neuen Plattform. Bei der

...

Lösungsanbieter Pitney Bowes zeigt neue Soft- und Hardware für intelligentes Sendungsmanagement und effiziente Workflows.

Bei der diesjährigen POST-EXPO vom 1.-3. Oktober in Wien zeigt Pitney Bowes, Anbieter von Soft- und Hardwarelösungen für die physische und elektronische Dokumenten- und Postbearbeitung, neue Wege der automatisierten Postbearbeitung für nationale und private Briefdienstleister. Die internationale Ausstellung für die Post-, Paketund Kurierindustrie findet dieses Jahr bereits zum 17. Mal statt. An Stand 1200 in Halle C stellt Pitney Bowes die neuesten Software- und Hardwarelösungen seines Sortier-Portfolios vor. Die Messebesucher können live erleben, wie die Lösungen dazu beitragen, Sortierprozesse zu optimieren, Prozesskosten zu senken – und gleichzeitig das

...

Ausgaben aufdecken, Optimierungspotentiale ausschöpfen

Effizientes und effektives Arbeiten ist die Grundlage von geschäftlichem Erfolg. Multifunktionssysteme und Drucker unterstützen aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten die tägliche Arbeit in Büros und sind daher aus Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Im Zusammenspiel mit Internet und E-Mail nimmt die Digitalisierung von Daten immer weiter zu.

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Mit TOM hat die Siloah Ärzte AG ihr Outputmanagement optimal auf die hohen Anforderungen des Spitalalltags ausgerichtet.

Rund ein Drittel der IT- Kosten eines Unternehmens entfallen auf das Outputmanagement. So auch bei der Siloah Ärzte AG. Von der Aufnahme über die OP-Dokumentation bis zur Abrechnung— im täglichen Spitalbetrieb geht nichts ohne leistungsstarke, zuverlässige Drucksysteme. TOM sorgt für sichere Abläufe und klare Kostenkontrolle über die IT-Infrastruktur. «Das Druckmanagement war schon länger ein Thema», blickt IT-Leiter Alvar Balzer zurück. Gewünscht war eine neue, übersichtliche Lösung mit zentraler Netzwerkanbindung und Kontrolle über Verbrauch und Kosten. Alvar Balzer: «Die Kontaktaufnahme durch TA Triumph-Adler kam genau richtig.»

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Vor einigen Jahren war es bei allen Unternehmen das Thema Nummer 1: Wie schütze ich meine Firmendaten vor Missbrauch und Datenklau? Wie sichere ich sensibles Material im Zeitalter von «Bring your own device »? Die «Data Leakage» oder «Data Loss Prevention» war viele Jahre gefeiertes Hype-Thema der Fachmedienwelt.

2013 scheint die Absicherung von Hardwareschnittstellen und mobilen Speichermedien – zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung - kaum noch beachtet zu werden. DLP ist, wie andere One-Hit-Wonder, wieder aus dem Zentrum des Interesses gerückt. Aber sind unsere Daten deshalb sicherer als früher?

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Wie im Märchen «Aschenputtel» geht es bei solchen automatischen Klassifikationen darum, die Guten ins Töpfchen und die Schlechten ins Kröpfchen zu sortieren. «Am Markt verfügbare Softwarelösungen bieten derzeit aber im Schnitt Erkennungsraten von oft noch unter 80 Prozent», sagt Daniel Claeser, der an der Universität Bonn Kommunikationsforschung und Phonetik mit dem Schwerpunkt Computerlinguistik studiert hat. In seiner Magisterarbeit zur automatischen Kategorisierung von deutschsprachigen Nachrichtentexten entwickelte er mit einem Unternehmen eine Filtersoftware, die Kinder und Jugendliche vor verstörenden Inhalten schützen soll.

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Bitte wenden Sie sich an den Administrator. » Diese Meldung erscheint meist auf dem Bildschirm, wenn Mitarbeiter auf dem Unternehmensrechner eine neue Software installieren wollen. Der Grund: Die Firmen wollen sich gegen Computerviren und andere Schadsoftware schützen und sichergehen, dass Betriebsgeheimnisse nicht nach aussen gelangen. Was bei fest installierten Rechnern gang und gäbe ist, gestaltet sich bei mobilen Smartphones allerdings schwierig. Die Firmen können kaum verhindern, dass Mitarbeiter verschiedene Apps auf ihr Gerät laden; vor allem, wenn es sich um private Geräte handelt, die mit dem Firmennetz verbunden werden. Doch wie vertrauenswürdig sind die einzelnen Apps – haben sie eine Schadsoftware im Schlepptau, die Dokumente und Passwörter klaut oder Maschinen und Server

...

Jeden Sommer, wenn das nächste Schuljahr organisiert wird, fällt auch in der Schulverwaltung Richterswil viel Papier an. Doch mit dem neuen Schuljahr ist alles anders. Die manuellen Prozesse sind nun automatisiert.

Papierflut überrollt Richterswil Mitte Jahr herrscht Hochbetrieb in den Schulverwaltungen. Zu dieser Zeit treffen aus den Schulhäusern die Laufbahnentscheide für die Kinder ein, Einsprachen gegen Schulhauszuweisungen oder die Organisation von Klassenwiederholungen. Daneben läuft der übliche Briefwechsel mit den einzelnen Schulen weiter. In jedem Fall ist es eine Flut an Papieren, die der Administration einzuverleiben ist und den bereits vorhandenen, riesigen Bestand an Ordnern im Archiv weiter füllt. Bisher wurde in Richterswil, wie in anderen Schulen, dieser Prozess noch von Hand

...

Neue OKI MB700 MFP Serie und OKI B700 A4 Drucker für höchste monochrome Ansprüche

Bereits seit Anfang des Jahres sind die Farb-MFPs der MC700 Serie erfolgreich in mittleren und grossen Büroumgebungen als multimediale Druck-, Scan- und Kopier-Schaltzentrale im Einsatz. Die neue Schwarz-Weiss MFP Serie OKI MB700 baut auf dieser Expertise auf und bietet sich als ideale Lösung für all diejenigen an, die optimale Ergebnisse im reinen Schwarz-Weiss- Druck erwarten. Ebenfalls neu im monochromen Segment von OKI sind die A4 Schwarz-Weiss Drucker der B700 Serie.

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Die Reduzierung und Kontrolle von Kosten ist heutzutage wichtiger denn je - die Ausgaben für das Dokumentenmanagement werden dabei jedoch oft übersehen. Viele Unternehmen haben noch grosses Optimierungspotential bei der Gestaltung von Workflows und konsequenter Digitalisierung von Informationen.

Managed Document Services (MDS) sorgen dafür, dass die richtigen Informationen, zum richtigen Zeitpunkt, noch schneller zur richtigen Person gelangen. Die neue multifunktionelle Druckerserie MP C3003SP / MP C3503SP / MP C4503SP / MP C5503SP und MP C6003SP von RICOH bietet als vielseitige Plattform und zugleich einheitliche Lösung für jedes Büro in jeder Organisation eine grosse Unterstützung.

den ganzen Artikel als pdf lesen..

Sie drucken, scannen, kopieren und faxen: Multifunktionsdrucker sind eigentliche Butler auf dem Schreibtisch. Aber sie können noch mehr. Sysdata stellt einige Modelle vor, die sich für KMU eignen.

Marco Plüss

Multifunktionsgeräte (MFP) sind richtige Alleskönner fürs Büro. Ihre Disziplinen sind drucken, scannen und kopieren. Viele beherrschen auch die Kür und haben einen Fax an Bord. Wer etwas per Mail versenden möchte, profitiert auch von der Faxfunktion: Dank des Mehrblatteinzugs kopieren oder scannen diese mehrere Seiten am Stück. Kopieren, Faxen und Drucken funktionieren bei den meisten Modellen aber auch ohne PC. Nicht gerade neu, da in immer mehr Multifunktionsgeräten eingebaut ist, die WLAN-Funktion. Damit ausgestattet nehmen die Multifunktionsgeräte auch kabellos Aufgaben wahr und setzen

...

Heutzutage sollte man möglichst von überall auf Daten zu greifen können. Dazu muss aber die Sicherheit gewährleistet sein. Mit Deskop-Virtualisierung ist dies einfach machbar. Das folgende Beispiel eines geschäftlichen Tagesablauf soll dies veranschaulichen.

Marco Plüs

Der Absatz von PC’s ist weltweit massiv abgeflacht, Tablets und Smartphones dagegen boomen. Die Informationsverarbeitung wird immer mobiler und die Vielfalt an Geräten nimmt vermehrt zu. Es brechen schon fast Glaubenskriege aus, ob iOS, Android oder Windows das richtige Betriebssystem für mobile Devices ist. Die ITVeranwortlichen bekommen dabei schlaflose Nächte und plädieren aus Sicherheitsgründen oft auf einen Einsatz von Blackberry-Geräten. Das aber muss nicht sein. Viel konstruktiver wäre es doch, den Mitarbeitenden die

...

Im Rahmen einer ab 1. August 2013 startenden «Plug and Project»-Aktion liefert Mitsubishi Electric bei ausgewählten Businessprojektor-Modellen den passenden Dongle für die High- Speed-Wireless-Verbindung ohne Aufpreis direkt mit. Für Mitsubishi Electric Kunden heisst es dann «Plug and Project»: Einfach den WLAN-Stick einsetzen, und schon steht die Drahtlosverbindung, um innovative Funktionen zur Steuerung und Datenübertragung zu nutzen. Er hat die Form eines kleinen USB-Adapters und lässt sich auch für PCs und Laptops nutzen. Das «Plug and Project»-Angebot gilt, solange der Dongle-Vorrat reicht.

«Sehr gut» sagt die Fachjury der DigitalPHOTO zur hervorragenden Qualität der Digitalfotoabzüge von ifolor. Der Online-Fotoservice steht seit Jahrzehnten für hervorragende Foto-Qualität und ist darüber hinaus immer wieder Vorreiter bei der Entwicklung von Foto- Bestell-Software für mobile Geräte. Nach Anwendungen für das iPhone und das iPad präsentiert der Online-Fotoservice nun - als einer der Ersten - auch eine einfach zu bedienende Anwendung für das neue Betriebssystem Windows 8.

Riverbed Technology (NASDAQ: RVBD), das Application-Performance-Unternehmen, hat eine neue Version der Storage Delivery-Lösung Riverbed Granite herausgebracht. Die Granite-Technologie verfügt nun über noch mehr Kapazitäten und Leistungsfähigkeit, sodass auch die IT-Infrastruktur grösserer Zweigstellen und Daten-intensivere Applikationen konsolidiert werden können. Im Rahmen eines Software- Upgrades unterstützt Granite 2.5 zudem nun nicht nur iSCSI sondern auch Fibre Channel, so dass die Granite- Lösungen mehr als 90 Prozent des derzeitigen Speichersystem-Marktes unterstützen.

ADATA™ Technology, einer der führenden Anbieter von Hochleistungs- Speichermodulen und NAND-Flash Produkten, kündigt an, dass die erst kürzlich vorgestellte HDD mit der Bezeichnung DashDrive HV620 ab sofort mit einer Kapazität von 2 TB verfügbar ist. Um die Lücke zu schliessen, wird ab voraussichtlich Mitte August auch eine Version mit 1,5T B Speicherkapazität angeboten.
Damit erstreckt sich die DashDrive HV620 Familie über einen breiten Bereich und erfüllt somit die unterschiedlichsten Anforderungen sowohl professioneller als auch privater Anwender. Ein geringes Gewicht von 152 Gramm und Abmessungen von 114 x 78 x 15 mm begünstigen die Portabilität.

Werbung