Sysdata durchsuchen

Messen

03/14 Aktuelle Studie zeigt: mangelhafte Computer-Grundkenntnisse beim Anwender

Im Rahmen der Veranstaltung «Celebrating New ECDL» der ECDL Switzerland AG und der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG im Festspielhaus Bregenz wurden die aktuelle OCG-Studie sowie das neue ECDL Konzept vorgestellt. Diese Studie zeigt, dass Österreicher über mangelhafte Computer-Grundkenntnisse verfügen und ihre eigenen Computerkenntnisse massiv überschätzen. Referenten und Besucher der Veranstaltung denken, dass ähnliche Lücken auch in der Schweiz bestehen. Das neue ECDL Modul «Computer- Grundlagen» könnte helfen, die Computer-Grundkenntnisse künftig zu verbessern.

Die Selbsteinschätzung sagt so gut wie nichts über die tatsächlichen Computerkenntnisse aus. «Wer sehr gute Computerkenntnisse hat, schätzt die eigenen Kompetenzen ähnlich ein wie jene Personen, die mittelmässige oder schlechte Computerkenntnisse haben», sagt Dr. Ronald Bieber, Generalsekretär der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG: Das bedeutet auch: «Wer schlechte Computerkenntnisse hat, weiss gar nicht, dass er oder sie Bildungslücken hat.»

Den ganzen Artikel als pdf lesen...

Werbung