Sysdata durchsuchen

Messen

04/14 ERP: Standard versus Individualität

Marco Plüss

Firmen stehen oft vor der Wahl, IT-Lösungen ab Stange oder doch massgeschneidert zu beschaffen. Dabei stellt die Software aus der Cloud eine nicht zu unterschätzende Rolle dar, denn bei Schweizer Unternehmen ist die Software aus der Steckdose beliebt. Was sind die Vor- und Nachteile der beiden Beschaffungsarten und wann empfiehlt sich die massgeschneiderte Lösung, wann macht sie Sinn und was sind die wichtigsten Auswahlkriterien?

ERP-Lösungen gehören heute sozusagen zum Standard-Rüstzeug für viele Firmen. Ein grosser Vorteil dieser Anwendungen ist die Flexibilität. Je nach Branche, in der die Firma tätig ist, unterscheidet sich auch die verwendete Lösung. Ein wichtiger Einflussfaktor ist auch die Grösse der Firma. Ein Konzern muss zum Beispiel allfällige Tochtergesellschaften in seine ERP-Lösung einbinden können. Dieser Ansatz klappt aber auch bei KMU. So haben viele Anbieter für kleinere Firmen entsprechende Angebote im Sortiment, die über eine schmälere Komplexität verfügen. So kann sich jede Firma sein eigenes ERPSystem zusammenstellen. Die diesbezüglichen Möglichkeiten sind breitgefächert, die Anbieter auch.

Den ganzen Artikel als pdf lesen...

Werbung