Sysdata durchsuchen

Messen

HTC Vive ernennt Paul Brown zum General Manager von Vive Europa

Der ehemalige Disney und Spotify Manager steigt in die VR-Revolution ein, um das Geschäft des VIVE-Ökosystems in Europa weiter auszubauen

HTC Vive hat Paul Brown zum General Manager für Vive Europa berufen. Von dem europäischen Hauptquartier in der Nähe von London aus wird Paul Brown das schnell wachsende Geschäft von Vive in Europa steuern – dazu zählen die Bereiche Inhalte für virtuelle Realität, Software und das Hardware-Ökosystem.

Vor seinem Wechsel zu HTC Vive war Paul Brown sechs Jahre lang bei Disney als General Manager für Digital D2C und Disney Interactive in EMEA tätig. Er zeichnete in dieser Position verantwortlich für die Division digitale Inhalte sowie für den Start von DisneyLife, des ersten Musik- und Video-Aboservices von Disney in Großbritannien. Vor seinem Eintritt bei Disney war er Geschäftsführer von Spotify in Großbritannien und leitete den Launch der mobilen Services in 2009/2010. Des Weiteren hat Paul Brown diverse Führungspositionen bei Sony Music und dem US-Internetradio-Giganten Pandora Media bekleidet. Seine Karriere startete er als Anwalt bei der Kanzlei Hogan Lovells.

Paul Brown tritt bei HTC Vive zu einem spannenden Zeitpunkt ein. Seit dem Start in 2016 als Ergebnis der Kooperation zwischen HTC und Valve hat sich HTC Vive als das immersivste Virtual-Reality-System auf dem Markt etabliert. Die „Room Scale“-Technologie ist einzigartig, und technologische Entwicklungen wie der Vive Tracker werden dafür sorgen, dass Vive in vielfältige neue Märkte eindringen und in diesen Innovationen und Erlebnisse auf eine neue Stufe heben wird. Vive wird das eigene Ökosystem weiter ausbauen und diversifizieren mit Initiativen wie Vive Studios, Vive X und VR for Impact. Zudem ist vergangene Woche mit Viveport ein Aboservice für HTCs eigenen App Store an den Start gegangen.

Die langjährigen Erfahrungen von Paul Brown bei der Einführung neuer Medien und Inhalte wird die führende Position von Vive in einer schnell wachsenden VR-Industrie festigen.

„Ich freue mich, Teil des Vive-Teams zu werden. VR hat das Potenzial, die Welt zu verändern und unsere Visionen wahr werden zu lassen. HTC ist führend bei wirklich immersiver VR-Technologie und entsprechenden Inhalten – dabei stehen wir erst am Anfang einer spannenden Reise, ähnlich wie bei Musik-Streaming und Video on Demand vor zehn Jahren! Wir werden gemeinsam mit dem weltweiten Team von Vive und unseren Partnern daran arbeiten, unsere Position als führendes Unternehmen und Pionier in der VR-Industrie zu behaupten.“

HTC VIVE™ ist ein neues Virtual Reality (VR)-Produkt, das den Standard in der Industrie setzt. In enger Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner Valve® hat HTC mit Vive nicht nur das kompletteste und immersivste VR-System auf den Markt gebracht, sondern auch das erste VR-System, das Room-Scale-Bewegung mit Präzisions-Tracking ermöglicht: So sind Anwender in der Lage, virtuelle Realität mit ihren visuellen, auralen und physischen Sinnen zu erleben. Seit der Vorstellung von Vive haben HTC und Valve mit Tausenden von Entwicklern und Partnern an der Kreation von VR-Inhalten für zahlreiche Branchen von Gaming und Entertainment über Gesundheit und Bildung bis hin zu Automotive und Handel gearbeitet. Vive-Partner zeigen VR-Applikationen rund um den Globus, um das Potenzial einer Welt ohne Grenzen dank Imagination zu demonstrieren. Für weitere Informationen besuchen Sie www.VIVE.com oder www.viveport.com

Die HTC Corporation versucht, Brillanz ins Leben zu bringen. Als globaler Innovationsführer im Smartphone- und Technologiegeschäft hat HTC seit der Gründung 1997 diverse preisgekrönte Produkte und Erstentwicklungen wie die Smartphone-Linien HTC One und HTC Desire auf den Markt gebracht. Das Streben nach Brillanz ist das Herz von allem, was wir tun und inspiriert die herausragenden Designs sowie die bahnbrechenden Smartphone- und Virtual-Reality-Erlebnisse für Anwender auf der ganzen Welt. HTC ist an der Taiwan Stock Exchange (TWSE 2498) gelistet. www.htc.com

 

Werbung